Wichtiger Auswärtssieg!

Posted by | April 07, 2017 | D-Jugend | No Comments

28.03.2017 SKG Gräfenhausen – JFV Bergstraße 1:3 (1:0)

Am letzten Spieltag der Hinrunde der KK1 Saison war die D1 des JFV am Dienstagabend bei der SKG Gräfenhausen zu Gast. Nachdem man Sonntag spielfrei war, hatten die anderen Teams der Liga die Möglichkeit Punkte auf den JFV gut zumachen, und dies machten sie auch. So war man also in der Pflicht drei Punkte zu holen, um nicht die Tabellenspitze zu verlieren.

Der JFV tat sich von Beginn der Partie ziemlich schwer. Mit dem ziemlich kleinen Platz sowie den schwierigen Platzverhältnissen konnten die Bergsträßer nicht zu ihrem Spiel kommen. Außerdem hatte man von Beginn an den Eindruck, dass die Gastgeber mehr wollten als der JFV. Die Zweikämpfe gewannen meist die SKG und auch Torchancen waren da, um früh in Führung zu gehen. Aber auch hier hatte Lucas Heimpold wieder einen guten Tag erwischt um den JFV lange im Spiel zu halten. Doch irgendwann kam es, wie es kommen musste. Über die Außen setzten sich die Gastgeber gut durch und später legte man den Ball quer auf den mitlaufenden SKG Stürmer, der den Ball zum 1:0 für Gräfenhausen einnetzte. Nun musste man also einem Rückstand hinter her laufen und man war auch noch selber daran schuld. Bei den wenigen Torchancen für den JFV, war einfach dieser Wille, unbedingt das Tor zu machen nicht da. So konnte man im ersten Durchgang nur halbe Torchancen verzeichnen, aber nichts Gefährliches. So blieb es beim 1:0 für die Gastgeber.

Im zweiten Durchgang zeigte der JFV ein komplett anderes Fußballspiel. Direkt nach der Pause erhöhte man den Druck und endlich zeigten die Jungs ihr wahres Gesicht. Dabei hatte man hier noch eine Menge pech. Direkt nach der Pause hatte man die erste große Chance von Lukas Kaumeier, der den Ball nur knapp über das Tor setzte, und wenig später hatte Voja Gajlovic den Ausgleich auf dem Fuß, doch der Ball ging nur an den Torpfosten. Der Ausgleich wäre zu diesem Zeitpunkt mehr als verdient gewesen, doch das Tor sollte vorerst nicht fallen. Wie es das Schicksal wollte, fiel der Ausgleich dann mit einem Sonntagsschuss an einem Dienstag. Aus der zweiten Reihe kam Stevan Gajlovic, per Direktabnahme zum Torbabschluss und ließ dem SKG Keeper keine Chance. Wenn man aus gut heraus gespielten Chancen kein Tor erzielt , musste halt mal ein Fernschuss herhalten um den Ausgleich zu erzielen. Die Bergsträßer wollten nun mehr mitnehmen als nur einen Punkt und so lief man weiterhin die Gegner früh an, um weiter Fehler der Gastgeber zu erzwingen. Dies gelang dem JFV auch gut, doch am gefährlichsten wurde man nach Ballgewinne im Mittelfeld und das schnelle Spiel über die Außen. Wie zum Beispiel Marc Kampen, der sich über die linke Seite durchsetzte und in den Strafraum gleich zwei Spieler vernaschte, um dann den Ball quer zu legen auf den mitlaufenden Joshua Weische, der den Ball zur 2:1 Führung einschob. Nun hatte der JFV also die Partie gedreht und nur wenige Minuten später setzte man noch einen drauf. Nach einem schönen Pass aus dem Mittelfeld, lief Robert Vrataric allein auf das Tor der Gastgeber zu. Dort hatte Vrataric keine große Mühe um den Ball ins rechte Eck zu schieben um auf 3:1 zu erhöhen. Im Anschluss hatte man noch Möglichkeiten weitere Treffer zu erzielen, doch am Ende blieb es beim 3:1 Auswärtssieg für den JFV.

Nach einer sehr schwachen ersten Hälfte, folgte eine richtig starke zweite Halbzeit. So konnte man die Partie noch drehen und damit ganz ganz wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft einfahren. Nach Abschluss der Hinrunde steht die D1 an der Tabellenspitze der KK1, doch es wird bis zum Schluss ein spannend bleiben. Nun geht es für die D1 erstmal in die Osterferien. Dort wird man wie in den beiden vergangenen Jahre auch, nach Lloret de Mar reisen, um dort an einem internationalen Fußballturnier teilzunehmen. Nach den Ferien startet dann die Rückrunde, dort geht es dann am 20.04. zur SKG Roßdorf.

Spielerstatistik:

Aufstellung:
Heimpold – Kerjenevitch , S.Unali , Löhr (C) – S.Gajlovic (3.min. Kaumeier) – V.Gajlovic, Essinger (24.min. Ötztürk) – Kampen (24.min. Vrataric) – Weische

Tore:
1:1 S.Gajlovic (37.min./V.Gajlovic)
1:2 Weische (45.min./Kampen)
1:3 Vrataric (47.min./Weische)

Zur Werkzeugleiste springen